Herzlich Willkommen auf der Internetseite von

Auswahl
Startseite
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links
Bürgermeister

Haftungsausschluss
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Vom Gasthaus in die Pfalzliga

KREIMBACH-KAULBACH: Schützenverein feiert heute seinen 50. Geburtstag

Gerade hat der Schützenverein Kaulbach- Kreimbach den Landesschützentag ausgerichtet, schon steht dem Verein eine weitere Großveranstaltung ins Haus: Heute, Samstag, feiert er sein 50-jähriges Bestehen.

Schon in den fünfziger Jahren fanden sich mehrere Hobbyschützen zusammen, um in ihrer Freizeit gemeinsam zu schießen. Ein kleiner Kreis war es dann, der am 1. Januar 1958 den Schützenverein Kaulbach- Kreimbach offiziell gründete. Schon bald darauf konnte der Verein an den Wett- und Rundenkämpfen teilnehmen, denn der Verein erfuhr großen Zuspruch.

Die ersten Übungsstunden trug der Verein im Gasthaus Boshung aus. Aber bereits 1963 wurde mit den Bauarbeiten zum eigenen Vereinshaus begonnen, da mittlerweile die beiden Schießstände nicht mehr für den Trainingsbetrieb ausreichten. Durch den Einsatz von vielen freiwilligen Helfern gelang der Bau des Hauses mit acht Luftgewehrständen. Bereits 15 Jahre später wurde ein Erweiterungsbau geplant. Es gab moderne Toiletten, einen größeren Aufenthaltsraum, Küche und Abstellraum und zusätzlich elf Schießstände. Auch hier halfen die Vereinsmitglieder wieder kräftig mit.

Auch im Schießsport hielten technische Neuerungen Einzug. So wurde vor zehn Jahren, im April 1998, eine moderne, geschlossene Anlage eingeweiht, die die elf Schießstände mit Elektronik versah. Aus diesem Anlass fand auf der modernisierten Anlage ein Wettkampf zwischen der 1. Luftgewehr-Mannschaft des Vereins gegen die Bundesliga-Mannschaft des SV Schifferstadt statt. Der damalige Bestschütze Thorsten Krebs hält bis heute den Standrekord mit 399 Ringen.

Im Jubiläumsjahr nehmen sieben Mannschaften am Schießbetrieb des Schützenvereins teil. Den größten sportlichen Erfolg schaffte die 1. Luftgewehr-Mannschaft 2000 mit ihrem Aufstieg in die Pfalzliga, wo sie heute noch schießt. Immer wieder sind Schützen des Vereins bei Landesmeisterschaften vertreten, zweimal waren sie sogar bei der deutschen Meisterschaft in München dabei. Besonders auf die Jugend legt der Verein seit einigen Jahren sein Augenmerk. (asi)


Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Publikation: Westricher Rundschau
Ausgabe: Nr.119
Datum: Samstag, den 24. Mai 2008
Seite: Nr.15
"Deep-Link"-Referenznummer: '3604473'
Präsentiert durch DIE RHEINPFALZ Web:digiPaper



eingestellt : 20.06.2008

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login
(c) by Your Homepage Online