Herzlich Willkommen auf der Internetseite von

Auswahl
Startseite
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links
Bürgermeister

Haftungsausschluss
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Mit Energie Probleme angehen

KREIMBACH-KAULBACH: Bei Liederabend Plädoyer für Zukunft der Chöre

„40 Jahre können nicht umsonst gewesen sein!" Der Vorsitzende des Kreischorverbandes Glan-Lauter, Albrecht Freundorfer, betonte beim Liederabend die Bedeutung langjährigen Engagements verdienter Sänger und appellierte an alle, sich mit voller Energie dafür einzusetzen, dass die Chöre weiter bestehen können.

Das Konzert des MGV Kreimbach-Kaulbach nutzte Albrecht Freundorfer, um den langjährigen Sängern Alfred Reinke und Reiner Bartl, die beide seit 40 Jahren ihrem Chor die Treue halten, mit der Ehrenurkunde und Ehrennadel des Pfälzischen Chorverbandes „Danke" zu sagen.

Freundorfer führte weiter aus, 40 Jahre seien fast zwei Generationen, eine lange Zeit, in der der Chor auch Teil der Ortsgeschichte geworden sei und viel für die Allgemeinheit geleistet habe. Aber den Chören fehlten auch fast zwei Generationen und deswegen müsse man prüfen, was in der Zukunft getan werden könne, um diese wiederzugewinnen. Besonders seien hier die Chorleiter gefragt, die Sänger mit in eine neue Zeit zu nehmen. Was vor 60 Jahren aktuell gewesen sei, sei es heute nicht mehr. Daher gelte es, unbefangen und kreativ an neues Liedgut, neue Präsentationen und Gestaltungen heranzugehen. Junge Chorleiter sollten ausgebildet werden, diese dürften aber nicht als Konkurrenz zu den bisherigen gesehen werden, sondern als lebenswichtige Erweiterung der musikalischen Landschaft. Gemeinsam, so der Vorsitzende, werde man es schaffen, dass die Chöre, wenn auch verändert, bestehen bleiben.

Mit dem „Schifferlied" eröffnete der MGV Kreimbach-Kaulbach, in einigen Stimmen verstärkt durch Sänger des MGV Wolfstein unter Leitung seines Dirigenten Gerd Kraushaar, das abwechslungsreiche Musikprogramm. Lieder von Reisen um die Welt wie „Griechischer Wein", „Santo Domingo" oder „Frühling am Rhein" gehörten ebenso in den Liederreigen wie deutsche Volkslieder. Mitwirkende Chöre waren Gesangverein Albisheim, der Sängerbund Weilerbach, der MGV Niederkirchen, der MGV Trippstadt, der GV Oberweiler-Tiefenbach, der MGV Wolfstein mit Männer- und Frauenchor, der Frauenchor Kreimbach-Kaulbach. (asi)

BLINNS


Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Publikation: Westricher Rundschau
Ausgabe: Nr.140
Datum: Mittwoch, den 18. Juni 2008
Seite: Nr.16
"Deep-Link"-Referenznummer: '3711606'
Präsentiert durch DIE RHEINPFALZ Web:digiPaper

eingestellt : 20.06.2008

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login
(c) by Your Homepage Online