Herzlich Willkommen auf der Internetseite von

Auswahl
Startseite
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links
Bürgermeister

Haftungsausschluss
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Alle ziehen an einem Strang

KREIMBACH-KAULBACH: Mauer und Weg erneuert

Drei Monate hat es gedauert, bis die Anwohner des Frankelbacher Weges nach dem Ausbau jetzt einen neuen Weg haben. Eine brüchige Stützmauer musste auf einer Länge von 60 Metern komplett erneuert werden. 30 Meter davon wurden in Beton ausgeführt, weitere 30 Meter mit Winkelstützelementen in L-Form.

Bei der offiziellen Übergabe des Weges an die Anwohner betonte Ortsbürgermeister Wolfgang Caspers, dass der Weg sehr schön erneuert sei. Das Problem mit der Mauer sei Anfang 2006 aufgekommen. Jetzt sei alles wieder in Ordnung und gleichzeitig der Weg in einen ordnungsgemäßen Zustand gebracht worden.

Der Maßnahme angeschlossen haben sich die Werke der Verbandsgemeinde Wolfstein, deren Leiter Helmut Kissel und Sachbearbeiter Christian Sauer bei der Abnahme ebenfalls vor Ort waren. Im Zuge des Wegebaus wurden einige Hausanschlüsse miterneuert. Außerdem haben auch Pfalzwerke und Telekom sich der Maßnahme angeschlossen und neue Kabel in der Straße „Frankelbacher Weg" verlegt.

Die Bauarbeiten ausgeführt hat die Firma Sünder aus Herren-Sulzbach, deren Mitarbeiter Olaf Schreiner die Maßnahme kurz vorstellte. Neben der 60 Meter langen Stützmauer mit einem Geländer wurde die Straße auf einer Länge von 90 Metern ausgebaut. Die Gesamtkosten für die Maßnahme belaufen sich auf 150.000 Euro.

Von der ordnungsgemäßen Ausführung vor Übergabe des Frankelbacher Weges an die Anwohner überzeugten sich auch Michael Decker und Uwe Oster vom Ingenieurbüro Decker in Kusel. (asi)

MEYERC / MEYERC
Quelle:
Publikation: DIE RHEINPFALZ
Regionalausgabe: Westricher Rundschau
Datum: Nr.297
Datum: Freitag, den 22. Dezember 2006
Seite: Nr.14
Präsentiert durch MSH-Web:digiPaper

eingestellt : 03.01.2007

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login
(c) by Your Homepage Online